Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Ledea UG

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Ledea UG, Beeskower Str., 15234 Frankfurt(Oder) (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer auf der Internetseite www.Folmy.de. dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt.

1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

2) Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2.1 Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop: www.Folmy.de.

2.2 Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

 

der Ledea UG

Geschäftsführer: Dairis Ratnieks

Beeskower Str. 4

15234 Frankfurt(Oder)

 

zustande.

2.3 Bei Eingang einer Bestellung im Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

 

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

 

1) Auswahl des Produktes
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Auswahl der Zahlungsmittel

5) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
6) Eingabe der Kundendaten
7) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweilis eingegebenen Daten.

8) Vor Absenden der verbindlichen Bestellung bestätigen Sie durch Klicken des Buttons „AGB bestätigen“, dass Sie die AGB gelesen und verstanden haben und mit ihrer Geltung einverstanden sind.
9) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „jetzt zahlungspflichtig bestellen“ bzw. bei der Bezahlart „Paypal“ durch Anklicken des Buttons „weiter“ und auf der Seite von Paypal durch Anklicken des Buttons „kaufen“.

 

2.4 Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Der Verkäufer bestätigt den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Bestellbestätigung“). Mit dieser nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden an.

2.5 Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu.

 

2.6 Die Vertragssprache ist deutsch.

 

3) Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Die vom Verkäufer angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben und werden Vertragsbestandteil.

3.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

3.3 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die auf der jeweiligen Angebotsseite des Verkäufers angegeben werden.

3.4 Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

3.5 Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den

Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449

Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

 

4) Besondere Vereinbarungen zu angebotenen Zahlungsarten

4.1 Beim Kauf auf Rechnung über PayPal treten wir unsere gegen Sie gerichtete Entgeltforderung in vollem Umfang und unwiderruflich an die PayPal (Europe S.á.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Bolevard Royal, L-2449 Luxembourg ab. Sie stimmen zu, dass die PayPal (Europe) S.á.r.l. et Cie, S.C.A. vor Annahme der Abtretung unter Verwendung der übermittelten Daten eine Bonitätsprüfung durchführt.

4.2 Bei Zulassung des Rechnungskaufes nimmt die PayPal (Europe)S.à.r.l. et Cie, S.C.A. die Abtretung an, so dass schuldbefreiende Zahlungen nur noch an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. geleistet werden können. Die Zahlungsfrist bei Zahlung auf Rechnung beträgt 14 Tage ab Erhalt der Ware.

 

5) Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nicht nachträglich etwas anderes vereinbart wird.

 

5.2 Bei Zahlung auf Rechnung beginnt die Lieferfrist einen Tag nach Vertragsschluss.

 

In den Übrigen Fällen versendet der Verkäufer innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang bei dem Verkäufer eine Email mit der Bestätigung des Zahlungseinganges an den Käufer. Mit Zugang dieser Email beginnt die Lieferfrist zu laufen.

 

Die Lieferfrist beträgt fünf Werktage und endet mit Ablauf des letzten Tages nach Zugang der Email. Ein Sonnabend gilt als Werktag.

 

5.3 Soweit der Kunde Verbraucher ist, ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an ihn übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn der Kunde eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt hat.

 

6) Eigentumsvorbehalt

 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.

 

7) Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

 

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedsstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

 

Die Kosten der Rücksendung der Waren trägt der Kunde.